Srebrenica-Prozess: UN-Tribunal urteilt in letzter Instanz

In einem Prozess um den Völkermord von Srebrenica wird das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag heute in letzter Instanz entscheiden.

Srebrenica-Prozess: UN-Tribunal urteilt in letzter Instanz
Bart Maat Srebrenica-Prozess: UN-Tribunal urteilt in letzter Instanz

Der bosnisch-serbische Ex-General Zdravko Tolimir war im Dezember 2012 zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Er war nach Ansicht der Richter eine der Schlüsselfiguren bei den Massenmorden in den UN-Schutzzonen Srebrenica und Zepa in Bosnien-Herzegowina. Der Völkermord von Srebrenica gilt als schlimmstes Kriegsverbrechen in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg. Serbische Einheiten hatten die Schutzzone 1995 überrannt und anschließend etwa 8000 muslimische Männer und Jungen ermordet.

Der 66 Jahre alte Angeklagte war damals Leiter des Geheim- und Sicherheitsdienstes der bosnisch-serbischen Armee und einer der Stellvertreter von General Ratko Mladic, der sich zur Zeit ebenfalls vor dem Tribunal verantworten muss.