St. Pauli verpasst Tabellenführung - «Eisern» Union stoppt Absturz

Der FC St. Pauli hat den Sprung an die Tabellenspitze in der 2. Fußball-Bundesliga verpasst. Die Mannschaft von Trainer Ewald Lienen musste sich im Auswärtsspiel gegen den SC Paderborn mit einem 0:0 begnügen. Der 1. FC Union hat mit dem ersten Heimsieg der Saison dagegen den Abwärtstrend gestoppt. Die «Eisernen» aus Berlin gewannen gegen den weiter sieglosen Neuling MSV Duisburg mit 3:2. Der Aufsteiger wartet auswärts noch immer auf den ersten Punkt, mit zwei Zählern ist der MSV Tabellenletzter.