Staatsanwalt: Angreifer trug elektronische Fußfessel

Einer der Angreifer auf eine französische Kirche stand in einem laufenden Ermittlungsverfahren wegen Terrorverdachts unter Aufsicht der Justiz und trug eine elektronische Fußfessel. Der 19-jährige Adel Kermiche habe 2015 zweimal versucht, nach Syrien zu reisen, sagte der Pariser Staatsanwalt. Er wurde einmal in Deutschland, einmal in der Türkei gestoppt und festgenommen. Zwei Angreifer hatten in einer Kirche bei Rouen fünf Geiseln genommen und den Priester ermordet. Die Täter beriefen sich auf die Terrormiliz Islamischer Staat.