Staatsanwalt: Attentäter von Paris hat sich zu IS-Miliz bekannt

Der Mord an einem Polizistenpaar bei Paris ist nach Einschätzung der zuständigen Ermittler ein «neuer Terrorakt». Der Täter habe sich wenige Wochen vor der Tat zur Terrormiliz Islamischer Staats bekannt, sagte der für Terrorismus zuständige Staatsanwalt François Molins in Paris nach ersten Ermittlungen. Der Mann habe den Polizisten und anschließend dessen Frau getötet. Außerdem sei eine Liste mit Zielen gefunden worden, auf der Polizisten, Journalisten und Rapper standen. Der Täter war wegen Terrorismus vorbestraft.