Staatsanwalt will zwei Jahre Haft auf Bewährung für Dall

Im Vergewaltigungsprozess gegen den Comedy-Star Karl Dall hat die Staatsanwaltschaft eine Strafe von zwei Jahren Haft auf Bewährung gefordert.

Staatsanwalt will zwei Jahre Haft auf Bewährung für Dall
Walter Bieri Staatsanwalt will zwei Jahre Haft auf Bewährung für Dall

Dall sei wegen Vergewaltigung und versuchter Nötigung schuldig zu sprechen, forderte die Anklagevertretung am Dienstag vor dem Bezirksgericht Zürich-Limmat. Der 73-jährige Entertainer hatte alle Vorwürfe zurückgewiesen. Es sei zwischen ihm und der Klägerin niemals zu sexuellen Handlungen gekommen, betonte Dall.

Die rund 30 Jahre jüngere Schweizer Journalistin hatte ihn vor einem Jahr angezeigt. Demnach soll Dall sie Anfang September 2013 in einem Zürcher Hotel mit Gewalt zum Sex gezwungen haben.