Staatsbürgerschaft und Krankenhäuser in Koalitionsverhandlungen

Bei ihren Koalitionsverhandlungen wollen Union und SPD heute schwierige Themen anpacken. Streit gibt es über die SPD-Forderung nach einer doppelten Staatsbürgerschaft, die Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich weiter ablehnt. Im Gesundheitsbereich geht es um das heikle Thema Krankenhäuser, wo Bund und Länder, aber auch Union und SPD unterschiedliche Ansätze und Interessen haben. Bei den Beratungen der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales sahen die Fachleute von Union und SPD am Abend übereinstimmend Handlungsbedarf beim Kampf gegen Altersarmut.