Staatstrauer in Afrika - Vorbereitungen für Trauerfeierlichkeiten

Südafrika gedenkt des gestorbenen Freiheitskämpfers Nelson Mandela: Tausende von Kondolenzbüchern liegen in öffentlichen Gebäuden aus, damit dort Bürger ihren Nationalhelden würdigen können. Die Fernseh- und Radiosendender verbreiten weiter vor allem Programme mit Bezug zum ersten schwarzen Präsidenten des Landes. Auch in mehreren anderen afrikanischen Ländern wird offiziell getrauert, darunter im Senegal, in Nigeria und Tansania. Regierung und Behörden in Südafrika bereiten mit Hochdruck die Trauerfeierlichkeiten für Mandela in der kommenden Woche vor.