Stadt Leipzig gewinnt Prozess um millionenschwere Finanzwetten

Die Stadt Leipzig hat einen Prozess in London um millionenschwere Finanzdeals ihrer kommunalen Wasserwerke gewonnen. Die Risiken aus Geschäften mit riskanten CDO-Wertpapieren müsse die Schweizer Großbank UBS tragen, entschied der High Court of Justice , wie UBS und ein Sprecher der kommunalen Holding LVV mitteilten. Die UBS hatte die Wasserwerke und damit die Stadt Leipzig auf Zahlungen in dreistelliger Millionenhöhe für geplatzte Kreditausfallversicherungen verklagt.