Stadt Pforzheim will Deutsche Bank verklagen

Wegen verlustreichen Zinsgeschäften will die Stadt Pforzheim die Deutsche Bank auf Schadensersatz verklagen. Mit großer Mehrheit gab der Gemeinderat am Abend grünes Licht dafür. «Es geht um einen Schadensersatz in Höhe von knapp 20 Millionen Euro zuzüglich Zinsen», teilte die Kommune mit. Die Stadt Pforzheim hatte in den Jahren 2004 und 2005 auf Initiative der Deutschen Bank verschiedene Geschäfte abgeschlossen, die sich als verlustreich herausstellten.