Stahl und Obergföll im Speerwurf-Finale - Abakumowa glänzt

Die Speerwerferinnen Christina Obergföll und Linda Stahl haben bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau die Qualifikation ohne Probleme gemeistert. Die Olympia-Zweite Obergföll aus Offenburg kam auf 62,36 Meter, die Olympia-Dritte Linda Stahl aus Leverkusen auf 64,51. Die beiden Mitfavoritinnen benötigten jeweils nur einen Versuch, um die geforderte Weite von 61,50 für das Finale am Sonntag zu übertreffen. Die Topleistung gelang Maria Abakumowa aus Russland. Die Titelverteidigerin erreichte 69,09 Meter.