Stars feiern Erfolg für Homo-Ehe in den USA 

Nach dem Erfolg für die Homo-Ehe vor dem Obersten Gericht in Washington haben zahlreiche Stars das Urteil beim Kurznachrichtendienst Twitter gefeiert.

Stars feiern Erfolg für Homo-Ehe in den USA 
Ian Langsdon Stars feiern Erfolg für Homo-Ehe in den USA 

«Ja! Das ist ein großartiger Tag für die Liebe und die Gerechtigkeit», schrieb die US-Schauspielerin Olivia Wilde. «Ich habe gerade so ein breites Grinsen im Gesicht», kommentierte ihre Kollegin Alyssa Milano. «Homo, hetero, bi, niemand ist besser als irgendjemand anders», schrieb Musikerin Demi Lovato.

«So viele Menschen haben so lange dafür gekämpft», twitterte Sängerin Lady Gaga. «Seid stolz, die mit den Vorurteilen sind jetzt in der Minderheit.» Es sei ein «historischer Tag», schrieb Schauspieler Leonardo DiCaprio und auch sein Kollege Ben Affleck freute sich über die «wichtige Nachricht».

Einige Stars verschickten nach dem Urteil sogar Heiratsanträge per Twitter: «Ich freue mich darauf, meine amerikanischen Freiheiten auszuüben und endlich komplett und legal meine wahre Liebe seit drei Jahren, Linda Wallem, zu heiraten», schrieb die Sängerin Melissa Etheridge. Und die Schauspielerin Kristen Bell, die - obwohl nicht homosexuell - stets betont hatte, mit ihrer Hochzeit warten zu wollen, bis die Ehe für alle Paare legalisiert wird, machte ihrem Freund Dax Shepard online einen Heiratsantrag. Der nahm - ebenfalls per Twitter - an.