Start des Karnevals in Rio von Zika überschattet

In Rio de Janeiro startet heute der Karneval. Das Spektakel wird in diesem Jahr von der Verbreitung des Zika-Virus überschattet. Trotz Zika erwartet die Stadt eine Million Touristen, die Hotels sind zu 85 Prozent ausgebucht. Das Sambádromo, wo das Schaulaufen der großen Sambaschulen stattfindet, wurde mit Chemikalien besprüht, um die Moskitogefahr einzudämmen. Im Kampf gegen die Mücke Aedes aegypti, die das Zika-Virus überträgt, sollen nach Karneval 220 000 Soldaten landesweit im Einsatz sein.