Städte fordern mehr Geld für Umrüstung ihrer Straßenbeleuchtung

Rund neun Millionen Straßenlaternen gibt es in Deutschland - und die meisten von ihnen sind noch immer wahre Stromfresser. Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) fordert daher von Bund und Ländern mehr Geld zum Umrüsten auf energiesparende LED-Technik. Zwar bekommen Kommunen von der Staatsbank KfW Zuschüsse für Investitionen in energieeffiziente Beleuchtung. Es gebe jedoch noch immer erheblichen Investitionsbedarf, deshalb müsse es auch zusätzliche Fördermöglichkeiten geben, sagte Bernd Düsterdiek, zuständiger Referatsleiter beim DStGB, der Deutschen Presse-Agentur.