Stegner: Ergebnis der Koalitionsgespräche immer noch offen

Für den schleswig-holsteinischen SPD-Chef Ralf Stegner ist auch vor der dritten großen Verhandlungsrunde noch nicht ausgemacht, dass es mit einer schwarz-roten Koalition klappt. Er sei immer noch kritisch, und das Ergebnis sei immer noch offen, sagte Stegner in Berlin vor Beginn des Treffens. Das Endergebnis müsse die SPD am Schluss bewerten. Wenn das etwas tauge, werde es die zustimmung der Mitglieder finden. Und wenn nicht, dann nicht.