Steigende Flüchtlingszahlen: EU-Staaten streiten um Lager in Afrika

Unter dem Eindruck der Flüchtlingsdramen im Mittelmeer streitet die EU über die Einrichtung von Auffanglagern in Nordafrika. Bei einem Treffen mit seinen EU-Amtskollegen warb Bundesinnenminister Thomas de Maizière für solche Aufnahmezentren. Sie sollten vom UN-Flüchtlingskommissar betrieben werden, sagte er. Die EU-Minister fanden allerdings keine gemeinsame Linie. Die Lager sollen Flüchtlinge von der gefährlichen Überfahrt über das Mittelmeer nach Europa abhalten. Bereits in den Lagern soll die Entscheidung fallen, wer legal nach Europa kommen darf und wer nicht.