Steinbrück benennt drei weitere Mitglieder seines Kompetenzteams

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat in seinem Kompetenzteam die Bereiche Gesundheit, Energie/Umwelt und Bildung besetzt. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach, die Bremer Professorin Yasemin Karakasoglu und Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig werden ihn im Wahlkampf unterstützen, gab der SPD-Politiker am Mittwoch auf seiner Homepage bekannt.

Steinbrück benennt drei weitere Mitglieder seines Kompetenzteams
Maurizio Gambarini

Lauterbach, ebenfalls Professor, sitzt für die SPD seit Oktober 2005 im Bundestag. Der gesundheitspolitische Sprecher der Fraktion wird für die Bereiche Gesundheit und Pflege verantwortlich sein. Karakasoglu ist Konrektorin der Universität Bremen für Interkulturalität und Internationalität. Sie soll sich um die Themen Bildung und Wissenschaft kümmern, der frühere SPD-Wahlkampfmanager Machnig um Energie- und Umweltpolitik.

Bislang hatte der SPD-Herausforderer von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sechs Mitglieder seines Kompetenzteams vorgestellt: die ehemalige Bundesjustizministerin Brigitte Zypries, den bayerischen SPD-Landeschef Florian Pronold, den Gewerkschafter Klaus Wiesehügel, die Sozialministerin von Mecklenburg-Vorpommern und SPD-Vize Manuela Schwesig, die Design-Professorin Gesche Joost und den SPD-Innenexperten Thomas Oppermann. Geplant ist, dass dem «Schattenkabinett» genauso viele Frauen wie Männer angehören.