Steinbrück bezeichnet AfD als «Rattenfänger»

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat ausdrücklich vor einer Wahl der eurokritischen Alternative für Deutschland gewarnt. Die Wähler sollten nicht irgendwelchen Rattenfängern am 22. September hinterherlaufen, was Europa betreffe. Das sagte er beim Wahlkampfendspurt der SPD mit rund 6000 Bürgern auf dem Berliner Alexanderplatz. Die Bewältigung der Eurokrise koste Geld und erfordere Solidarität. Deutschland müsse in Anlehnung an Willy Brandt ein Volk guter Nachbarn bleiben. Nach einer Erhebung des Instituts Insa für die «Bild» würde die AfD ins Parlament kommen.