Steinbrück will Merkel zu Aussage bei Griechenland-Hilfe zwingen

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück will Kanzlerin Angela Merkel noch vor der Wahl am 22. September zu einer klaren Aussage über ein mögliches drittes Rettungspaket für Griechenland zwingen. Der «Südwest Presse» sagte Steinbrück, er werde dieses Thema sowohl beim TV-Duell mit Merkel am 1. September als auch in der letzten Sitzungswoche des Bundestages zur Sprache bringen. Er warf der Regierung erneut vor, sie habe im Wahlkampf zu vertuschen versucht, dass die Stabilisierung der Euro-Zone Deutschland etwas kosten werde.