Steinbrück wirft Merkel fehlende Bankenregulierung vor

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat Schwarz-Gelb erneut eine Blockade der EU-Bankenregulierung vorgeworfen. Damit würden die eigentlich Verantwortlichen für die Krise weiterhin nicht zur Rechenschaft gezogen, sagte Steinbrück vor rund 200 Zuhörern im Mannheimer Kongresszentrum. Damit führe auch die von der Regierung verfolgte Strategie zur europäischen Rettung zu Teilen in die Irre: Es ist nicht vornehmlich eine Verschuldungskrise - einige Länder seien in Schieflage geraten in Folge einer Bankenkrise.