Steinmeier: «brandgefährliche Situation» in Ostukraine

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier hofft angesichts der jüngsten Eskalation der Gewalt in der Ostukraine auf Möglichkeiten, den Konflikt unter Kontrolle zu bringen. Derzeit müsse eher von Hoffnung als Chancen gesprochen werden, sagte er in Warschau zu der geplanten deutsch-französischen Friedensinitiative in Kiew und Moskau. Die Lage im ostukrainischen Konfliktgebiet sei «brandgefährlich», sagte Steinmeier nach einem Treffen mit seinem polnischen Amtskollegen Grzegorz Schetyna.