Steinmeier empfängt US-Außenminister Kerry in Berlin

Die Flüchtlingskrise und die Lage im Bürgerkriegsland Syrien bestimmen den Besuch von US-Außenminister John Kerry heute in Berlin. Außenminister Steinmeier empfängt seinen US-Kollegen am Nachmittag in der Villa Borsig. Im Anschluss soll es eine Pressekonferenz geben.

Steinmeier empfängt US-Außenminister Kerry in Berlin
Jim Lo Scalzo Steinmeier empfängt US-Außenminister Kerry in Berlin

Bei Gesprächen in London hatte Kerry am Samstag die Möglichkeit einer militärischen Kooperation der USA mit Russland im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat angedeutet. Die USA stehen international in der Kritik, weil sie im Vergleich zu europäischen Verbündeten wie Deutschland nur einen geringen Bruchteil der syrischen Flüchtlingen aufnehmen wollen.

Kerry und Steinmeier hatten sich zuletzt im Rahmen internationaler Verhandlungen um das iranische Atomprogramm Mitte Juli in Wien getroffen. In Berlin war Kerry, der dort einige Zeit als Kind gelebt hatte, zuletzt im vergangenen Herbst zum 25. Jahrestag des Mauerfalls.