Steinmeier: Griechenland soll Reformweg fortsetzen

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat das Euro-Krisenland Griechenland aufgefordert, in seinen Reformbemühungen nicht nachzulassen. Zum Auftakt eines Besuchs in Athen zollte er dem EU-Partner «Respekt» für seine bisherigen Anstrengungen.

Steinmeier: Griechenland soll Reformweg fortsetzen
Bernd von Jutrczenka Steinmeier: Griechenland soll Reformweg fortsetzen

Zugleich mahnte er: «Mein Rat ist, den Weg, der jetzt gegangen worden ist, weiterzugehen und darauf zu setzen, dass sich die wirtschaftlichen Erfolge dieser Arbeit einstellen werden.» Der SPD-Politiker warnte die griechischen Parteien davor, «pausenlos über Hilfspakete zu diskutieren». Athen hat seit Beginn des Jahres auch die Präsidentschaft der Europäischen Union.