Steinmeier hofft auf «ernsthaften Dialog» mit Russland

Außenminister Frank-Walter Steinmeier setzt nach dem Nato-Gipfel auf konstruktive Gespräche mit Russland über die europäische Sicherheitsarchitektur. Er begrüße sehr, dass der nächste Nato-Russland-Rat schon am Mittwoch stattfinde, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Das sei eine Chance, in aller Transparenz die Entscheidungen zu erläutern und auch wieder einen ernsthaften und kontinuierlichen Dialog hinzubekommen. Auf ihrem Gipfel in Warschau hatten die Staats- und Regierungschefs der Nato-Mitgliedstaaten die Verlegung von 4000 Soldaten nach Polen und ins Baltikum beschlossen.