Steinmeier: Mindestens acht Deutsche bei Anschlag getötet

Bei dem Terroranschlag in Istanbul sind auch mindestens acht Deutsche getötet worden. Das bestätigte Außenminister Frank-Walter Steinmeier in Berlin. Neun weitere Bundesbürger seien zum Teil schwer verletzt worden. Steinmeier sprach von «Stunden der Trauer, der Wut und des Entsetzens». Insgesamt gab es nach türkischen Angaben zehn Tote. Ein Selbstmordattentäter der Terrormiliz IS hatte sich im historischen Zentrum Istanbuls in die Luft gesprengt, offenbar inmitten einer deutschen Reisegruppe. Bundespräsident Gauck reagierte bestürzt auf das Attentat.