Steinmeier: Noch keine Gewissheit über mögliche deutsche Tote in Tunis

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat sich zurückhaltend zu tunesischen Angaben geäußert, nach denen mindestens ein Deutscher bei dem Terroranschlag in Tunis getötet wurde. Er könne das nicht ausschließen, sagte der SPD-Politiker in Berlin. «Gewissheit haben wir darüber noch nicht», fügte er aber hinzu. Tunesiens Ministerpräsident Habib Essid hatte zuvor gesagt, dass bei dem blutigen Terroranschlag auf das Nationalmuseum in Tunis mindestens 21 Menschen aus Tunesien, Deutschland, Polen, Italien und Spanien getötet worden seien.