Steinmeier ruft bei Besuch in Israel zu Friedensgesprächen auf

Nach mehreren Anschlägen ist die Lage in Nahost wieder brandgefährlich. Nun hat Außenminister Steinmeier Israelis und Palästinenser zur Aufnahme neuer Friedensgespräche aufgerufen. Das Streben nach einer Zwei-Staaten-Lösung sei «die einzige Chance für dauerhaften Frieden und für dauerhafte Sicherheit in Israel», sagte Steinmeier heute nach einem Treffen mit seinem Amtskollegen Avigdor Lieberman. Zugleich berichtet die Zeitung «Haaretz», dass die EU einen Entwurf für mögliche Sanktionen gegen Israel erstellt habe.