Steinmeier setzt Asienbesuch in Indonesien fort

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier setzt seinen Asienbesuch heute in Indonesien fort. Es ist das Land mit der größten muslimischen Bevölkerung und mit 250 Millionen Einwohnern die drittgrößte Demokratie der Welt. Steinmeier betonte, Indonesien sei auch wegen seines Engagements für multilaterale Konfliktlösungen ein wichtiger Partner. Mit seiner breiten Presselandschaft und seiner aktiven Zivilgesellschaft sei die junge Demokratie ein «Leuchtturm» in der Region.