Steinmeier setzt weiter auf Vierer-Vermittlung in der Ukraine

Außenminister Frank-Walter Steinmeier setzt im Ukraine- Konflikt weiter auf die Vierertreffen mit Russland, der Ukraine und Frankreich. An Russland appellierte er erneut, seinen Einfluss auf die prorussischen Separatisten geltend zu machen, damit sich die Lage im Osten der Ukraine wieder entspanne. Deutschland versucht seit Monaten zusammen mit Frankreich, zwischen Russland und der Ukraine zu vermitteln. Nach der jüngsten Gewalteskalation mit mindestens 30 Toten in Mariupol ist ein Vierergipfel aber weit in die Ferne gerückt.