Steinmeier telefoniert wegen möglichem IS-Giftgas-Einsatz mit Ban

Die Berichte über einen angeblichen Einsatz von Chemiewaffen durch die Terrormiliz Islamischer Staat werden möglicherweise den UN-Sicherheitsrat beschäftigen. Außenminister Frank-Walter Steinmeier regte nach Angaben aus Regierungskreisen in einem Telefonat mit UN-Generalsekretär Ban Ki Moon an, dass sich das mächtigste Gremium der Vereinten Nationen mit dem Thema befasst. Ban habe zugesagt, das Thema «aufzunehmen», hieß es. Für den Einsatz von Giftgas durch den IS gibt es bislang keine Bestätigung.