Sternekoch Raue findet Michelle Obama «sehr reizend»

Der Berliner Sternekoch Tim Raue hat die amerikanische First Lady Michelle Obama beim Festessen im Schloss Charlottenburg als «sehr reizend» erlebt. Sie habe versprochen wiederzukommen, sagte Raue der dpa. Sie sei sehr begeistert gewesen, dass alles so leicht und aromatisch war. Das Menü bestand aus Beelitzer Spargel mit Zitrone und Saiblingskaviar, Kabeljau mit Schmorgürkchen und Estragonpüree sowie Königsberger Klopsen mit Rote Beete, Apfelsalat und Kartoffelpüree. Der Nachtisch: Bienenstich.