Österreich bejubelt Dreifacherfolg in der Abfahrt

Hinterglemm (dpa) - Mit einem Dreifacherfolg beim Heim-Weltcup haben Österreichs Skirennfahrer Wiedergutmachung für die enttäuschende Abfahrt bei der Weltmeisterschaft in den USA geleistet. Zwei Wochen nach der Pleite in den Rocky Mountains gewann Olympiasieger Matthias Mayer vor dem nur 0,02 Sekunden langsameren Max Franz und vor Hannes Reichelt in Saalbach-Hinterglemm. Weniger zufrieden sein konnte dagegen der Deutsche Skiverband: Einzig Andreas Sander auf Rang 20 gelang ein mit Blick auf die Startnummer ordentliches Resultat.