Steuererklärung leicht gemacht: Daten künftig online abrufbar

Steuerzahler sollen künftig ihre aktuellen Steuerdaten online abrufen können. Nach Angaben des bayerischen Finanzministeriums gibt es vom kommenden Jahr an ein entsprechendes Angebot. Damit können etwa Name, Adresse, Religionszugehörigkeit, Lohnsteuerbescheinigungen oder Vorsorgeleistungen abgerufen und direkt in die Steuererklärung übernommen werden.

Die Software wurde federführend in Bayern für alle Bundesländer entwickelt. Ob und wann die anderen Länder das Programm «Steuererklärung auf einen Klick» einführen, ist bisher unklar. Betrieben wird das System zentral von einem Rechenzentrum in Nürnberg. Um es zu nutzen, können sich Steuerzahler in Bayern ab 1. Januar 2014 unter www.elster.de registrieren.