Steuerschlupflöcher gestopft - Auch Bundesrat stimmt zu

Bund und Länder haben den monatelangen Streit über Regeln zur Neuordnung der Fondsbranche endgültig beigelegt und damit weitere Steuerschlupflöcher geschlossen. Nach dem Bundestag billigte auch der Bundesrat den Gesetzentwurf. Ohne eine Einigung bis Jahresende wären den öffentlichen Haushalten nach Angaben der Länder Milliarden-Einnahmen verloren gegangen. Mit dem Gesetz soll es für international tätige Unternehmen attraktiver werden, Altersvorsorgevermögen zentral in Deutschland zu verwalten.