Stichwahl um Präsidentenamt Rumäniens - Ponta oder Iohannis

 Der sozialistische Ministerpräsident Victor Ponta und sein bürgerlicher Rivale Klaus Iohannis stellen sich am 16. November einer Stichwahl um das Präsidentenamt Rumäniens. Ponta lag mit 40,33 Prozent der Wählerstimmen vorne, verfehlte aber ebenso wie Iohannis, der auf 30,44 Prozent kam, die absolute Mehrheit. Dies teilte das Zentrale Wahlbüro nach Auszählung fast aller Stimmzettel mit. Die Wahlbeteiligung lag bei gut 53 Prozent. Probleme beim Urnengang gab es im Ausland: Tausende Rumänen konnten nicht wählen, weil das Botschaftspersonal den Ansturm nicht bewältigte.