Strafmaß für Teenager-Mord an Lehrerin erst in fünf Wochen

Der Urteilsspruch gegen einen 16 Jahre alten Schüler, der seine Lehrerin ermordet und ihre Leiche in eine Mülltonne gesteckt haben soll, wird am 29. Januar fallen. Das gab das Gericht in Salem im US-Staat Massachusetts bekannt. Der Teenager war von der Geschworenen-Jury am 15. Dezember des Mordes, der Vergewaltigung und des bewaffneten Überfalls für schuldig befunden worden. Dem jungen Mann droht lebenslange Haft, er wird grundsätzlich nach Erwachsenenstrafrecht behandelt. Wegen seines jugendlichen Alters kann er aber eine Haftprüfung nach 15 und 25 Jahren beantragen.