Strafrunde vergessen: Gössner nur 93. - Hildebrand 5.

Durch eine Unachtsamkeit hat Miriam Gössner beim Biathlon-Weltcup in Hochfilzen die sichere Qualifikation für das Verfolgungsrennen verspielt.

Strafrunde vergessen: Gössner nur 93. - Hildebrand 5.
Martin Schutt Strafrunde vergessen: Gössner nur 93. - Hildebrand 5.

Die 24-Jährige lief beim Sprint statt vier nur drei Strafrunden und wurde daraufhin mit einer Zwei-Minuten-Strafe belegt. Deshalb kam sie mit einem Rückstand von 3:54,5 Minuten auf die finnische Siegerin Kaisa Mäkäräinen nur auf Rang 93. Im Verfolger starten die 60 Sprint-Besten. Im Normalfall wäre Gössner 48. geworden. Beste Deutsche wurde Franziska Hildebrand als Fünfte vor Vanessa Hinz. Franziska Preuß komplettierte das gute Teamergebnis als Zehnte.