Griechenland stellt neuen Hilfsantrag

Im griechische Schuldendrama macht Regierungschef Alexis Tsipras einen Schritt nach vorn: Athen hat einen neuen Hilfsantrag beim Eurorettungsschirm ESM gestellt. Das sagte der griechische Premier vor dem Europaparlament. Ziel müsse sein, die Belastungen für die Bevölkerung gerechter zu verteilen. Arbeitnehmer und Rentner könnten keine zusätzlichen Lasten akzeptieren, sagte Tsipras. Griechenland hat nur noch wenige Tage Zeit, um mit den Europartnern einen Kompromiss in der Schuldenkrise zu finden.