Streik bei Alitalia - Flüge in Italien gestrichen

Ärger für Touristen mitten in der Urlaubszeit in Italien: Piloten und Flugbegleiter der italienischen Fluggesellschaft Alitalia streiken. Die Gewerkschaft Anpac rief für heute zu einem 24 Stunden langen Streik auf. Etwa 15 Prozent der Flüge auf Kurz- und Mittelstrecke seien gestrichen worden, erklärte Alitalia. Die Gewerkschaft will mit dem Ausstand gegen die Arbeitsbedingungen bei der Alitalia-Regionalgesellschaft Cityliner protestieren. Ausgeschlossen von dem Streik waren die Flughäfen Bologna und Venedig.