Streiks bei Amazon gehen weiter

Mitten im Weihnachtsgeschäft setzen Beschäftigte des Online-Händlers Amazon heute ihre Streiks fort. Betroffen sind laut der Gewerkschaft Verdi erneut die beiden Versandlager in Bad Hersfeld sowie die Lager in Leipzig, Rheinberg und Graben. Der Streik läuft mit kurzer Unterbrechung die zweite Woche und soll bis Heiligabend dauern. Verdi will Amazon zur Aufnahme von Tarifverhandlungen zu den besseren Bedingungen des Einzel- und Versandhandels zwingen.