Streit um Homo-Ehe: Radikale US-Standesbeamtin muss in Beugehaft

Ein US-Gericht hat eine strenggläubige Standesbeamtin in Beugehaft genommen, weil sie im Widerspruch zu geltendem Recht einem homosexuellen Paar die Eheschließung verweigert. Der Richter im Bundesstaat Kentucky ordnete an, dass die Beamtin Kim Davis so lange in Gewahrsam bleibt, bis sie bereit ist, auch gleichgeschlechtliche Partner zu trauen. Der Widerstand der Beamtin gegen die landesweite Zulassung der gleichgeschlechtlichen Ehe ist das jüngste Kapitel in einem erbitterten Streit zwischen Befürwortern und Gegnern der Homo-Ehe in der amerikanischen Provinz.