Streit ums Geld - Länderfinanzminister sagen Treffen mit Schäuble ab

Die Verhandlungen über eine Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen stecken fest. Ein für übermorgen geplantes Treffen der Länderfinanzminister mit Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble wurde nach dpa-Informationen abgesagt. Der Grund: Die Länderminister sehen darin derzeit keinen Sinn, wie es in Teilnehmerkreisen hieß. Das Gespräch sollte eigentlich der Vorbereitung des nächsten Spitzentreffens von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten am 11. Dezember dienen. Eine Einigung noch in diesem Jahr gilt als ausgeschlossen.