Stress am Arbeitsplatz: DGB fordert Sanktionen für Arbeitgeber

Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert Sanktionen für Arbeitgeber, die ihre Beschäftigten nicht vor Stress schützen. Der Arbeitsstress habe ein besorgniserregendes Ausmaß angenommen, sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach der «Welt». Deshalb brauche man klare Regeln wie eine Anti-Stress-Verordnung, mehr Mitbestimmung für Betriebs- und Personalräte sowie Beschäftigte und mehr Sanktionen für die Arbeitgeber, die sich nicht an Recht und Gesetz halten. Die Techniker Krankenkasse hatte eine Studie veröffentlicht, nach der jeder zweite Deutsche an Stress leidet.