Stürmisches Regenwetter zum Frühlingsbeginn

Mit ungemütlich-stürmischem Regenwetter beginnt der meteorologische Frühling. Im Kalender hat der Frühlingsanfang dagegen noch fast drei Wochen Zeit - bis zum 20 März. Vielleicht stellen sich bis dahin milde Temperaturen und Sonnenschein ein. Für die ersten März-Tage sagt der Deutsche Wetterdienst in Offenbach jedoch vor allem Wind und Schauer vorher. Zunächst bringt Tief «Xeno» von Island her Niederschläge und stürmische Böen nach Deutschland. In den Mittelgebirgen ist auch Schnee möglich. Auf «Xeno» folgt Tief «Yoda» mit windigem Regenwetter vom Nordatlantik.