Studenten in Hongkong zum Dialog bereit - Proteste bleiben friedlich

Die Demonstrationen für mehr Demokratie in Hongkong sind in der Nacht friedlich geblieben. Auch nach der Weigerung von Regierungschef Leung Chun-ying, seinen Hut zu nehmen, gingen die Studenten einer Konfrontation mit der Polizei aus dem Weg. Sie hoffen auf einen «offenen Dialog» mit der Regierung, blieben aber bei ihrer Forderung nach einem Rücktritt von Leung. Die seit einer Woche anhaltenden Demonstrationen und Blockaden zwingen die Regierung, die Behörden heute geschlossen zu halten.