Studie dämpft Hoffnung auf mehr Jobs durch grünen Wirtschaftsumbau

Eine Studie dämpft Hoffnungen, dass durch einen ökologischen Umbau der deutschen Volkswirtschaft viele neue Jobs entstehen könnten. In der Studie des Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit betonten die Wissenschaftler, die Auswirkungen des angestrebten grünen Wirtschaftswandels auf den Arbeitsmarkt ließen sich wissenschaftlich noch gar nicht seriös beurteilen. Projektleiter Nico Pestel kritisierte, Studien in denen eine Flut von neuen Arbeitsplätzen etwa durch die Energiewende in Aussicht gestellt würden, basierten häufig auf unklaren Annahmen.