Studie: Ebola-Virus kann sich monatelang in Samenflüssigkeit halten

Nach einer überwundenen Ebola-Erkrankung kann sich das Virus noch mindestens neun Monate in der Samenflüssigkeit halten. Das ist das vorläufige Resultat einer Studie, in der ein internationales Forscherteam in Sierra Leone 93 Überlebende einer Ebola-Erkrankung untersuchte. Generell sank die Viruslast nach sechs Monaten deutlich aber, wie die Forscher im «New England Journal of Medicine» berichten. Weitere Tests sollen klären, was dies für das von den Menschen ausgehende Infektionsrisiko bedeutet.