Studie: Frauen haben im Osten größere Chancen auf Chefposten

Frauen in Ostdeutschland haben deutlich bessere Chancen auf einen Spitzenjob als im Westen. Dort sind 31 Prozent der Führungskräfte weiblich, im Westen nur 25 Prozent. Frauen sind in den Chefetagen deutscher Firmen allerdings nach wie vor eine Ausnahme. Lediglich 26 Prozent der Top-Führungskräfte waren 2012 weiblich, wie aus einer Studie des Nürnberger Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hervorgeht. Gegenüber 2008 stieg der Anteil nur um 1 Prozentpunkt.