Studie: Mehr Frauen in Aufsichtsräten - Abwärtstrend bei Vorständen

Der Frauenanteil in den Vorstandsetagen deutscher Unternehmen sinkt. Das geht aus einem aktuellen Index hervor, den der Verein «Frauen in die Aufsichtsräte» vorstellte. Danach sind aktuell nur 5,8 Prozent der Vorstandsmitglieder weiblich. Vor einem Jahr hatte dieser Wert noch deutlich über sechs Prozent gelegen. Etwas besser sieht es in den Aufsichtsräten der börsennotierten Unternehmen aus. Hier sind derzeit 18,9 Prozent der Posten mit Frauen besetzt, wobei der Anteil auf der Arbeitnehmerseite höher ist als bei den Posten, die von den Anteilseignern besetzt werden.