Studie: Nutzung von Internet-Diensten trotz NSA-Skandal ungebrochen

Internetdienste wie E-Mail erfreuen sich in Deutschland auch nach der NSA-Spähaffäre ungebrochener Beliebtheit. Ein Großteil der Internetnutzer verwendeten E-Mail-Angebote, Datenspeicher in der Cloud und Soziale Medien so intensiv wie zuvor. Das ermittelte eine Studie des Forschungsinstituts ibi research. Vor allem E-Mail-Dienste würden demnach fast unverändert genutzt. Nur 16 Prozent der Befragten sagten, dass sie nun sensibler mit dem Thema umgehen. Nur ein Prozent will auf E-Mail komplett verzichten.