Studie: Vorlesen und späterer Schulerfolg hängen zusammen

Kinder, denen regelmäßig vorgelesen wird, sind in der Schule erfolgreicher. Das ist das Ergebnis der Vorlesestudie 2015, die heute von der Stiftung Lesen in Berlin vorgestellt wurde.

Studie: Vorlesen und späterer Schulerfolg hängen zusammen
Arno Burgi Studie: Vorlesen und späterer Schulerfolg hängen zusammen

Demnach hatten rund 70 Prozent der Acht- bis Zwölfjährigen aller Bildungsschichten im Fach Deutsch eine sehr gute oder gute Note, wenn ihnen täglich vorgelesen wurde.

Für die Studie wurden 524 Kinder der genannten Altersgruppe und ihre Mütter befragt. Auch in anderen Fächern wie Kunst oder Biologie schnitten sie demnach besser ab als andere Gleichaltrige.

Die Studie ist ein Projekt der Stiftung Lesen, der Wochenzeitung «Die Zeit» und der Deutsche Bahn Stiftung. Nach Angaben der Initiatoren ist sie repräsentativ für Familien und Kinder im Vorlesealter.